(Photo Credits: Verena Gremmer)

Ruth Atzinger

(Künstlerisches Diplom in Jazzgesang, Königliches Konservatorium Den Haag/ Magister Artium in Germanistik, Musik- und Theaterwissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München) lebt und arbeitet als freiberufliche Sängerin und Gesangslehrerin in München.  Erfahrungen mit Chor- und Ensemblegesang sammelte sie bereits als Kind. Am musischen Gymnasium führten sie Konzertreisen nach Spanien und Ungarn. Zeitgleich sang sie außerschulisch in dem ambitionierten Projektchor „camerata vocale Günzburg“. Im Rahmen dieser intensiven Zeit als Chorsängerin lernte sie bedeutende Werke der barocken, klassischen, romantischen und modernen Chorliteratur kennen. Auch bei mehreren Erstaufführungen und CD-Produktionen war sie beteiligt. Mit dem A Cappella Ensemble „Serafinen“ war sie Preisträgerin bei „Jugend musiziert“. Während des Erststudiums in München sang sie unter der Leitung von Max Frey im „Madrigalchor“ der Münchner Musikhochschule und war unter der Leitung von Stefan Kalmer Gründungsmitglied bei „Voices in Time“ (Preisträger beim Deutschen Chorwettbewerb). Nach ihrem Gesangsstudium leitete Ruth Atzinger den „Munich Ladies Choir“, den „GEMA Betriebschor“ und zuletzt den „Münchner Kneipenchor“.

Andrea Feldmeier

  • Diverse Soloauftritte im In- und Ausland
  • Auftritte mit internationalen Vocal Groups wie "Maybebop", "Real Group", "Vocal Line", "Swingle Singers"
  • Leitung diverser Chorprojekte mit Auftritten im In- und Ausland
  • Studium am Complete Vocal Institute in Kopenhagen (Dänemark) zum autorisierten CVT Vocal-Coach
  • Master in Vocal Leadership, Royal Music Academy Aalborg/Aarhus (Dänemark)
  • B-Diplom für Pop- und Jazzchorleitung, Bundesakademie Wolfenbüttel
  • C-Diplom für Kirchenmusik, HfKM Regensburg

(Photo Credits: Kerry Bellerose)

(Photo Credits: Uli Wolkenstein)

Ulli Forster

  • Studium an der Fachakademie für Kirchenmusik in Regensburg und am Mozarteum in Salzburg
  • Seit 1984 Dozent an der Berufsfachschule für Musik in Plattling und seit 1996 Dozent und stellv. Leiter am Music College Regensburg
  • Musikalischer Leiter und Dirigent vieler Musicalproduktionen an verschiedenen städtischen Bühnen in Regensburg, Landshut, Hof, Passau, Gotha (u.a. Rocky Horror Show, Jesus Christ Superstar, Phantom der Oper, Little Shop Of Horrors, Cabaret, Grease, Evita, Hair etc.)
  • Komponist und Arrangeur von Musical- und Schauspielmusiken, u.a. „Der Wunschpunsch“ (M. Ende), „Was ihr wollt“ (Shakespeare), „Goldbergvariationen“ (Tabori), „Jim Knopf“ (M. Ende) Konzerte, Tourneen und Theaterproduktionen u.a. mit Pat Nessy, Uwe Kröger, Cornelia Zenz, Annette Frank, den Zick Sisters, der SWR-Big Band, den “Swinglegenden” (Max Greger, Paul Kuhn, Hugo Strasser, Ambros Seelos, Hazy Osterwald, Bill Ramsey), der Blue Eyes Big Band, dem Piaf Ensemble
  • Musikalischer Leiter und Gründer verschiedener Projekte wie z.B. Musical-Ensemble Regensburg, Piu Piu Big Band, Blue Eyes Big Band
  • (A Tribute To Frank Sinatra), Piaf-Ensemble (mit Annette Frank u. Christa Platzer), Zick Sisters
  • CD/DVD Produktionen und Mitwirkung u.a.: „Piu-Piu und Annette Frank präsentieren Chansons von Edith Piaf“, „The Blue Eyes Big Band: A Tribute To
  • Frank Sinatra“, "Zick Sisters: Vol. 4", DVD “Swing Legenden” mit Max Greger, Paul Kuhn, Hugo Strasser, der SWR Big Band und den Zick Sisters

Lucy Frank


Die gebürtige Regensburgerin studierte am Richard-Strauss-Konservatorium, München Hauptfach Gesang, Zusatzfach Klavier, Nebenfach Schlagzeug und später Gesangspädagogik an der Hochschule für katholische Kirchenmusik in Regensburg.

Ihr musikalisches Tätigkeitsfeld reicht heute von alter Musik und Klassik (besonders Kirchenmusik & Oratorium) über Jazz, Pop, Musical & Gospel bis hin zu bairischer Mundart samt Jodeln.

Das Glück, den Beruf als Berufung zu empfinden, erlebt Lucy ganz besonders als Dozentin am Music-College, Regensburg. Hier fließen auch alle Erkenntnisse der fortwährenden Weiterbildungen in Psychologie, Kinesiologie, ganzheitliche Gesundheit, Yoga, Gesang (u.a. Complete Vocal Technique, Estill Voice Training, syng:TRAINING) ein.

 Diplom-Gesangspädagogin

Iyengar®-Yoga-Lehrerin

(Photo Credits: Uli Wolkenstein)

(Photo Credits: Uli Wolkenstein)

Markus Fritsch

(E-Bass, Kontrabass, Arrangement, Komposition, Dozent, Autor)

Musikdiplom des Berklee College Of Music in Boston, USA mit Auszeichnung "Summa Cum Laude" 1989.

Bassist (Orchester Ambros Seelos, Max Greger, Hugo Strasser, Roberto Blanco, Tony Marshall, Steffi Denk & Flexible Friends, Swing for Kids, Zick Sisters, Christoph Pauli, Anna Maria Kaufmann, Moodorama, Romy Börner, Studio, Live).

Arrangeur und Komponist für Künstler, Bands, Musicals und Tonträgerfirmen (Drafi Deutscher, Anna Maria Kaufmann, Karl Moik, Hugo Strasser, Max Greger, Ambros Seelos, April Hailer, Captain Cook und seine singenden Saxophone, Die Isartaler Hexen, Moodorama, Musicals, EMI Records, Koch Records, Sonoton, DA Music, Bernd Classen Music Edition u.a.).

Dozent für Arrangement, Formenlehre, E- und Kontrabass, Music Business, Ensemblespiel und Ensembleleitung an der Berufsfachschule für Musik "Music College" in Regensburg.

Autor und Co-Autor von zahlreichen Musikfachbüchern, u.a. „Jazz Bass” (Musikverlage Benjamin, Berlin), „Arrangieren & Produzieren”, „Harmonielehre & Songwriting”, „Improvisieren“ (alle LEU-Verlag, Bergisch Gladbach), „Taschenlexikon Bass“, „Taschenlexikon Harmonielehre“, „Taschenlexikon Arrangieren“ und „DYNACORD – Gestern-Heute-Morgen“ (PPV-Medien-Verlag, Bergkirchen).

Autor für die deutsche Musikfachzeitschrift „Bassquarterly“.

Musikalischer Leiter der Isle of Swing Bigband aus Regensburg

Auftritte und Tourneen mit nationalen und internationalen Künstlern wie Mike Stern, Gloria Gaynor, Al Martino, Bill Ramsey, Joy Fleming, Kim Plainfield, Robby Ameen, Max Greger, Margot Hielscher, Anna Maria Kaufmann, Angelika Milster, Deborah Sassoon, Howard Carpendale, Roberto Blanco, Karel Gott, Oswald Sattler, Christoph Pauli, Petra Lamy u.a.

Scotty Gottwald

Michael ‚Scotty‘ Gottwald studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz (Österreich) und machte 1986 den Diplomabschluss im Hauptfach Schlaginstrumente/Jazz. Seine intensive Konzerttätigkeit führte ihn mit verschiedenen Bands mehrmals zu den Jazztagen Ingolstadt sowie zu den Jazztagen Lichtensteig (CH). Mit Helmut Nieberle spielte er 1998 auf dem Festival Heineken ́ 98 Jazz + Mas auf Gran Canaria und Teneriffa sowie 2001 auf dem 22e festival de jazz - Django Reinhardt in Samois sur Seine (F). Er war u.a. an CD-Produktionen und Konzerten mit Cordes Sauvages, dem Helmut Nieberle/Jim Mullen Sextett, Martin Taylor und Jermaine Landsberger, Bob Rückerl, dem Piu-Piu Ensemble und Annette Frank, Steffi Denk & Flexible Friends sowie für das Theater Regensburg beteiligt. Seit 1985 ist er Lehrer für Schlagzeug an der Sing- und Musikschule der Stadt Regensburg, seit 1996 Dozent für Schlagzeug, Methodik und Jazzgeschichte am Music College Regensburg, der staatl. anerkannten Berufsfachschule für Rock/Pop/Jazz. Von 1995 bis 2005 war er Dozent für Schlagzeug bei den Jazzkursen in Burghausen. Daneben arbeitete er seit 1981 als Schlagzeuger an verschiedenen Bühnen: Theater Regensburg, Schauspielhaus Graz, Landestheater Niederbayern, Theater an der Rott (Eggenfelden), Residenztheater München.

(Photo Credits: Hinrich Wulff)

(Photo Credits: Karin Hirmer)

Karin Hirmer

Karin Hirmer engagiert sich seit vielen Jahren in und um die Chorszene in Regensburg. Mit dem Heart Chor Regensburg hat sie ausreichend Erfahrung in Konzert- und Projektplanung gesammelt, um ihr Wissen im Rahmen des ACCs weiterzugeben. Die studierte Germanistin ist zudem Expertin in Textarbeit und stellt vor, wie man sich der Pressemeldung am besten nähert.

Yvonne Kallai-Bauer

  • Ausbildung 2004 zum Make-up Artist in München
  • danach freiberuflich tätig
       Dozentin an der Make-up Artist Schule "Pure Idea"
       Make-up und Haare für Film, TV, Fashion, Werbung
  • seit 2007 in Regensburg vermehrt auch im Bereich Brautstyling

Clients u.a.:

  • Werbeagentur Milch&Honig München
  • Werbeagentur Janda&Roscha
  • Harry Meister Fotografie München
  • Birgitt Schlauderer Fotografin - Patrick Reinig Fotograf
  • One4two Filmproduktion

Kampagnen u.a.

  • A.T.U.
  • Bosch
  • Swatch
  • PSD-Bank
  • REWAG
  • Stadtwerke

 

(Photo Credits: Yvonne Kallai-Bauer)

(Photo Credits: Maria Wolf)

Barbara Killinger

Dreijährige Berufsfachschulausbildung zur Logopädin, Staatl. Berufsfachschule für Logopädie

am Universitätsklinikum Regensburg, Abschluss: Staatsexamen

  • Vierjährige Tätigkeit in der Abteilung HNO/ Phoniatrie am Universitätsklinikum Regensburg,

Spezialisierung auf das Fachgebiet „Dysphonie“ (Stimmstörungen)

  • Berufsbegleitendes Hochschulstudium an der Privaten Pädagogischen Hochschule Linz:

„Stimme – Ausdruck – Präsentation“

Akademisch anerkannte Abschlussarbeit mit dem Titel:

„Steigerung der Lebensqualität durch körperorientiertes Stimmtraining im nationalen und

internationalen Kontext – ein exemplarischer Vergleich von AAP und Fitzmaurice Voicework“

  • Eigene Praxis für Logopädie und Stimmtraining in Pentling/ Regensburg
  • Diverse Vorträge, Workshops und Seminare zum Thema „Stimme im Lehr- und Sprechberuf“

für den pädagogischen Bereich und die freie Wirtschaft

  • Zusammenarbeit mit Rhetoriktrainern: Ganzheitliches Auftrittscoaching

Matthias Knoche

Matthias Knoche ist Bass und Vocal Percussionist des Vokalensembles „Klangbezirk“. Er studierte Jazzgesang, Gesangspädagogik und Arrangement an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig und sammelte in Ensembles, Chören und im Bundesjugendjazzorchesters BuJazzO langjährige Erfahrung mit verschiedensten Facetten der Vokalmusik. Neben seiner Tätigkeit im Ensemble ist er als Gesangssolist und Arrangeur für die Leipziger Big Band Spielvereinigung Sued tätig. Matthias arbeitet als selbstständiger Gesangspädagoge, Chorleiter und Arrangeur, gibt Workshops, unterrichtet Chorleitung an der Universität der Künste Berlin und leitet den Berliner Chor JazzVocals.
(Photo Credits: Matthias Knoche)

(Photo Credits: Sarah Guber)

Lucca Linke

Lucca Linke schloss 2017 die Ausbildung zur staatlich geprüften Ensembleleiterin für Rock/Pop/Jazz mit pädagogischer Zusatzprüfung am Music College Regensburg ab und ist seither als freiberufliche Musikerin (Gesang, Gitarre, Klavier, E-Bass) und Gesangslehrerin tätig.

Bereits vor als auch während der Ausbildung sammelte sie reichlich Live- und Studio-Erfahrung als Singer-Songwriterin (Bands: Redhead Gang; Mayfly's Memory), Solo-Künstlerin, Gesangs- und Klavierlehrerin (u.a. Musica Viva e.V., A.R.T.-Musikschule Straubing) und Chorleiterin.

Tanja Pannier

Aufgewachsen in Halle/Saale, studierte Tanja Pannier Jazzgesang in Weimar bei Prof. Jeff Cascaro und Michael Schiefel und setzte ihr Gesangs- und Kompositionsstudium bei Prof. David Friedman und Agnes Heginger an der Universität der Künste Berlin fort. Im Jahr 2008 veröffentlichte sie ihr erstes Soloalbum «Invisible» und war mit Konzerten in Schweden, Finnland, Italien, Ungarn, Kanada, Korea, Hongkong, Taiwan, Singapur und China zu Gast. Die in Berlin lebende Sängerin, Komponistin, Arrangeurin und Gesangspädagogin ist Gründungsmitglied des vielfach international ausgezeichneten A Cappella Ensembles Klangbezirk und Gesangsdozentin am Jazz Institut Berlin. An der Bühnenkunstschule Academy ist sie als Dozentin und musikalische Leiterin tätig und schreibt Theatermusik für renommierte Häuser wie das Berliner GRIPS-Theater und das Düsseldorfer Schauspielhaus, leitet den Berliner Chor Soundshake und gibt deutschlandweit Workshops für Chöre und Ensembles.
(Photo Credits: Tanja Pannier)

(Photo Credits: Stefanie Polster)

Stefanie Polster

Studium für Jazz- und Popularmusik an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Tourneen durch Osteuropa und Südafrika mit dem Bundesjugendjazzorchester unter Leitung von Peter Herbolzheimer. Mitglied im Berliner Solistenchor. Gründung der Vocal Band „Peter and the Wolvettes“, sponsored by Sennheiser. Engagement im Friedrichstadtpalast Berlin bei der Revue „Glanzlichter“. Diverse Musicaltourneen im In- und Ausland, Solistin, Ensemble, Moderatorin, Vocal Coach. Förderpreis für junge Liedermacher der Hanns-Seidel-Stiftung. Aus- und Weiterbildungen für Estill Voice Training, CVT (Complete Vocal Technique) und Syng Training bei Prof. Kenneth Posey. Seit 2011 Dozentin am Music College Regensburg.

Kilta Rainprechter

Kilta Rainprechter ist Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin. Sie erhielt ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Tanz- und Gymnastiklehrerin an der Bode-Schule München. Als Stipendiatin der Neumüller-Stiftung Regensburg studierte sie Tanz, Schauspiel und Gesang in NYC, USA. Fortbildungen absolvierte sie u.a. in Berlin, München, Freiburg und Zürich.   Seit 1997 ist sie als Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin in Regensburg tätig. In den vergangenen Jahren tanzte sie vorwiegend in Choreografien und Site-Specific-Projekten von Alexandra Karabelas und deren Projektensemble „Peanuts Dance“ sowie als Performerin in eigenen Projekten mit Künstler*innen anderer Sparten.   Ihr choreografisches Schaffen umfasst reine Tanzstücke, in denen sie oft die Zusammenarbeit mit Live-Musikern sucht, moderne Theaterinszenierungen, Musicals und A Cappella Bands sowie Projektarbeiten im Bereich Neuer Zirkus und Tanz in Schulen. Pädagogisch tätig ist sie seit 1999 an verschiedenen Berufsfach- und Hochschulen in Bayern, wo sie u.a. Tanzerziehung und -methodik, kreatives Gestalten, Körperschulung, Improvisation und Choreografie unterrichtet. Sie ist Mitbegründerin der „tanzstelle R e. V.“, einem seit 2003 bestehenden Netzwerk zur Förderung des zeitgenössischen Tanzes in Regensburg.
(Photo Credits: Pauline Ruther)

(Photo Credits: Rauscher/Hiendlmayr)

Matthias Rauscher und Florian Hiendlmayr

Matthias Rauscher machte 2017 seinen Abschluss zum staatl. geprüften Ensembleleiter im Bereich Rock/Pop/Jazz am Music College Regensburg. Seit 2015 Instrumentallehrer bei Musica Vica e.V., Musikatelier Kehlheim und städtische Musikschule Neunburg v.W. Spielt in verschiedenen Ensembles als Bassist und Gitarrist, z.B. Edelwuid, eXcrete und Sone. Seit 2015 freiberuflich tätig.

Florian Hiendlmayr ist seit 2008 als Instrumentallehrer an diversen Schulen, u.a. Musikwerstatt Frauenberg/Brunn und Musica Viva e.V., freiberuflich tätig. Spielt in verschiedenen Ensembles als Gitarrist und Bassist, z.B. Whoobers, Heavenly und eXcrete. Arbeitet seit über 10 Jahren als Tontechniker im Studio und im Livebetrieb.

Seit 2011 arbeiten beide zusammen. Vorerst im TracRec Studio der Musikwerkstatt Frauenberg und Live.

Ab 2015 im eigenen T-Rec's Studios.

Witalij Schmidt

1995 als Russlanddeutscher nach Deutschland emigriert. Studium der Slavistik und Germanistik, Studium im Elitestudiengang „Osteuropastudien“ und Promotion zur Deklamationstheorie an der Universität Regensburg. Seit 1998 Mitwirkender, Schauspieler und Leiter unterschiedlicher studentischen Theatergruppen im Theater an der Universität Regensburg, darunter „Lunatiki“, „MUT – Modernes Uni Tanztheater“ und „Varietäter“. Von 2013 bis 2014 Mitarbeit an der Konzeption, Organisation und Realisierung von Veranstaltungen des Kultur- und Business-Forums „Russische Tage in Europa“ (Baden-Baden) und des Festivals „III. Russische Kulturtage“ mit Deutschlandtourneen von Wladimir Spiwakow, Igor Butman, Dmitri Chworostowski, Larissa Rubalskaja, des Theaterhauses „Sowremennik“ und Auftritten des Sankt Petersburger Balletts von Boris Eifman. Seit 2015 Inhaber der Kulturagentur „AD ASTRA events“ und Initiator des Regensburger Straßenmusikerwettbewerbs „Sternschnuppe(r)nnacht"

(Photo Credits: Witalij Schmidt)

(Photo Credits: Mandy Sattler)

Meike Wolf

Geboren und aufgewachsen in Heilbronn Glücklich verheiratet  In meiner freien Zeit verbringe ich viel Zeit draußen in der Natur mit meiner Labradorhündin Frieda Heilpraktikerin für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, erteilt vom Landratsamt Regensburg im Juli 2011) Zertifikat der Funktionellen Entspannung FE nach Marianne Fuchs (eine tiefenpsychologisch orientierte Körperpsychotherapiemethode) Leitung YOGAFAKTUM Forum für angewandte Körpertherapie in Regensburg Yogalehrerin BDY/EYU Regelmäßige Supervisionen (bei Dr. Monika Leye in Regensburg und Margarete Braunschweiger-Hager in Nürnberg) und Weiterbildungen Entspannungspädagogin BTB Über 20 Jahre als Kinderkrankenschwester tätig Klinische Erfahrung in Psychosomatik und Psychotherapie