Kilta Rainprechter

Kilta Rainprechter ist Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin.
Sie erhielt ihre Ausbildung zur staatl. anerkannten Tanz- und Gymnastiklehrerin an der Bode-Schule München. Als Stipendiatin der Neumüller-Stiftung Regensburg studierte sie Tanz, Schauspiel und Gesang in NYC, USA. Fortbildungen absolvierte sie u.a. in Berlin, München, Freiburg und Zürich.
 
Seit 1997 ist sie als Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin in Regensburg tätig. In den vergangenen Jahren tanzte sie vorwiegend in Choreografien und Site-Specific-Projekten von Alexandra Karabelas und deren Projektensemble „Peanuts Dance“, sowie als Performerin in eigenen Projekten mit Künstler*innen anderer Sparten.
 
Ihr choreografisches Schaffen umfasst reine Tanzstücke, in denen sie oft die Zusammenarbeit mit Live-Musikern sucht, moderne Theaterinszenierungen, Musicals und A-Capella-Bands sowie Projektarbeiten im Bereich Neuer Zirkus und Tanz in Schulen.

Pädagogisch tätig ist sie seit 1999 an verschiedenen Berufsfach- und Hochschulen in Bayern, wo sie u.a. Tanzerziehung – und methodik, Kreatives Gestalten, Körperschulung, Improvisation und Choreografie unterrichtet.

Sie ist Mitbegründerin der „tanzstelle R e. V.“, einem seit 2003 bestehenden Netzwerk zur Förderung des zeitgenössischen Tanzes in Regensburg.